Neubau Mehrfamilienhaus

Privat

Coburg, in Planung 

 

Das am Hang gelegene Grundstück soll durch ein Mehrfamilienhaus bebaut werden. Neben dem Raumprogramm, war das wesentliche Kriterium des Entwurfs in einer sehr eng besiedelten Wohnsiedlung, die hauptsächlich aus  Einfamilienhäusern besteht, ein modernes 3-Parteien-Haus über drei Ebenen für drei Generationen zu konzipieren.

 

Das Wohnhaus macht sich trotz seiner integrierten städtebaulichen Kubatur, mit einer eigenständigen Ausprägung durch die Materialität und Formensprache inmitten der in den 1960er Jahren entstandenen Wohnsiedlung bemerkbar. Die Wahrnehmung zur Straßenseite soll zwingend die eines Einfamilienhauses sein.

 

Die zur Straße hin gerichtete Fassade mit Holzlamellen und der in den Innenraum gezogene Balkon steht im Wechselspiel zu den großzügigen und offenen Glasflächen und den geschlossenen Bauteilen, die dem Innenraum ein Licht-Schatten-Spiel erzeugen und, von außen nicht einsehbare, Privatzonen schaffen. Zur Gartenseite hin wurde die Fassade hingegen völlig offen und transparent gehalten, um möglichst viel Tageslicht in die Wohnungen einfallen zu lassen. Durch die Staffelung der Geschosse zur Gartenseite bleibt die nötige Privatsphäre gewahrt. Die Wohnungen sind durch ihre klar strukturierte Trennung zwischen privaten Zonen, Wohnräumen, Sanitär- und Erschließungszonen im Grundriss gut gegliedert.

 

Renderings

on3studio GmbH